true stories

Das aktuelle Album „true stories“ von Julie Weißbach.

Eine Geschichtensammlung verpackt in 12 Songs.

Rezension von Ella Hinz:

„Muss es laut sein, damit es ankommt?“ fragt Julie Weißbach in einem ihrer Songs. Oh nein, absolut nicht. Denn gerade die leisen Töne klingen manchmal am längsten nach. Und Julie Weißbach muss nicht laut sein, um anzukommen. Ihre zarte, klare Stimme, begleitet vom Klavier, hat mich sofort berührt. Ihre Songs sind wie eine Umarmung. Die poetischen Texte sind in wunderschöne Melodien verpackt. Ihre Songs begleiten mich auf langen Spaziergängen, wo ich mit ihr übers Leben sinniere. Mir gefällt der Mix aus Deutsch, Englisch und Französisch. Ich bin sehr froh, diese tolle Künstlerin neu entdeckt zu haben, und wünsche ihr, dass sie noch viele Herzen mehr erobert.

Share: